Griechischer Bergtee Scardica Rispen

bergtee rispen
4,25 € *
Inhalt: 50 Gramm (85,00 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 Arbeitstage

Füllmenge:

  • BT-SCA-0050
  • Griechenland. Direktimport.
  • Sideritis scardica
  • Mindestens haltbar bis Ende 12/2019
  • Kühl, trocken und dunkel
Rispen (Blüten) vom Griechischen Bergtee (Sideritis scardica) aus zertifiziertem Anbau aus... mehr
Produktinformationen "Griechischer Bergtee Scardica Rispen"

Rispen (Blüten) vom Griechischen Bergtee (Sideritis scardica) aus zertifiziertem Anbau aus Griechenland. Dieser Bergtee hat durch den Standort der Anbauflächen in 1.000 Meter Höhe im griechischen Westmakedonien die besten Voraussetzungen (saubere Natur, Temperatur und Güte des Bodens). Das "Geheimnis" für diesen außergewöhnlich hochwertigen Bergtee basiert laut der anbauenden Familie auf "Liebe und Pflege".

Selbstverständlich werden weder Dünger und Pflanschutzmittel noch irgendwelche Zusatzstoffe verwendet. Wir lieben unseren Malotira-Bergtee, aber dieser Bergtee ist wirklich etwas Besonderes. Ausgeprägter, leckerer Geschmack und hohes Wohlbefinden zeichnen ihn aus.  

Weiterführende Links zu "Griechischer Bergtee Scardica Rispen"
Unser Kommentar zu "Griechischer Bergtee Scardica Rispen"
Der beste Sideritis scadica Bergtee, der uns bisher untergekommen ist. Hervorragende Qualität und Geschmack.
Getrocknete Blüten vom griechischen Bergtee (Sideritis scardica) aus Griechenland aus... mehr

Getrocknete Blüten vom griechischen Bergtee (Sideritis scardica) aus Griechenland aus zertifiziertem Anbau und Urproduktion.

Immer mit sprudelnd, kochendem Wasser aufgießen und mindestens ca. 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel! Vor dem Verzehr ist die individuelle und persönliche Verträglichkeit des Krauts unbedingt zu beachten.

Für einen Aufguss, je nach Geschmack, ca. 1 - 2 Teelöffel Kraut für eine Tasse Wasser verwenden.

Der zertifizierte Anbau erfolgt auf 1.000 Meter Höhe durch die Familie Anastasia N. Douldoura... mehr

Der zertifizierte Anbau erfolgt auf 1.000 Meter Höhe durch die Familie Anastasia N. Douldoura ("Aromatika Sideron") ohne die Verwendung jeglicher Dünger und Pfanzenschutzmittel. Die Trocknung der Pflanzen erfolgt ausschließlich mit reiner Luft. Bei diesem Bergtee handelt es sich um eine eigene natürliche Züchtung, die ggf. sogar - laut der Universität in Saloniki, die zurzeit eine entsprechende Untersuchung durchführt - eine neue botanische Siderits-Art sein könnte.

ernte-sideritis-scardica

Zuletzt angesehen