Kretischer Salbei

Salbei aus Kreta
2,35 € *
Inhalt: 20 Gramm (11,75 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 Arbeitstage

  • GW-SKR-0020
  • Kreta (Griechenland). Direktimport.
  • Salvia fruticosa
  • Mindestens haltbar bis 31.12.2019
  • Kühl, trocken und dunkel
In der Küche wird er unter anderem verwendet um die Verdauung von fetter Speisen zu fördern,... mehr
Produktinformationen "Kretischer Salbei"

In der Küche wird er unter anderem verwendet um die Verdauung von fetter Speisen zu fördern, oder um Getränken wie z. B. Bier und Wein sein Aroma hinzuzufügen. Er eignet sich hervorragend als Gewürz für Lammbraten, Schweinefilet, gebratenen Zucchini, Nudeln mit Olivenöl, Bohneneintopf und Marmeladen.

Salbei ist von Haus aus ein sehr intensives und im Geschmack starkes Gewürzkraut. Der Salbei aus Kreta legt, wie die meisten Kräuter aus Kreta, geschmacklich und in der Intensität des Aromas aber noch "einen drauf". Er sollte daher etwas sparsamer und vorsichtiger verwendet werden.

Weiterführende Links zu "Kretischer Salbei"
Unser Kommentar zu "Kretischer Salbei"
Für größere Mengen bzw. Abfüllungen schauen Sie bitte auch unter Tee-Kräuter.
Getrockneter Salbei (Salvia fruticosa) aus Kreta (Griechenland), aus Wildsammlung und ... mehr

Getrockneter Salbei (Salvia fruticosa) aus Kreta (Griechenland), aus Wildsammlung und Urproduktion.

Zum Würzen von Speisen oder auch als Tee-Aufguß.

Unsere Kräuter füllen wir in aromadichten, wiederverschließbaren Gläsern ab, die außen mit einem zusätzlich aufgebrachten schwarzem Epoxidharzlack beschichtet sind. Die verwendeten Materialien sind von hoher Qualität und verfügen über ausgezeichnete Barriereeigenschaften. Das Glas schützt sowohl vor Gas als auch Feuchtigkeit, die Beschichtung vor Sonnenlicht (kein 100%iger UV-Schutz). Die Kräuter werden so optimal geschützt und bleiben lange frisch und aromaintensiv.

Salbei - der Heiler Ein ebenso beliebtes wie typisches griechisches Gewürzkraut ist auch der... mehr

Salbei - der Heiler

Ein ebenso beliebtes wie typisches griechisches Gewürzkraut ist auch der Salbei (Salvia fruticosa). Er gehört zur Familie der Lippenblütler und blickt auf eine bis in das 6. Jahrtausend v. Chr. reichende Verwendung als Gewürzkraut, Tee und Heilpflanze zurück.

Der Salbei selbst ist eine Art Überlebenskünstler und trotzt den heißen Sommern wie den regenreichen Wintern. Doch hilft er auch dem Menschen bei vielen seiner Leiden. Salbei ist schweißhemmend, verdauungsfördernd und reguliert den Hormonhaushalt. So soll er nicht nur stärkend auf das Immun- und Nervensystem sowie auf das Gedächtnis wirken, sondern aufgrund des hohen Gerbstoffgehalts und dem hohen Anteil an ätherischen Ölen auch bei Zahnfleischbeschwerden und Problemen mit dem Magen-Darmtrakt behilflich sein.

Als Tee wird er gerne bei Erkältung, Fieber und Halsschmerzen getrunken, aber auch als kalter Durstlöscher ist er im Sommer zu empfehlen.

In der Küche wird er unter anderem verwendet um die Verdauung von fetter Speisen zu fördern, oder um Getränken wie z. B. Bier und Wein sein Aroma hinzuzufügen. Er eignet sich hervorragend als Gewürz für Lammbraten, Schweinefilet, gebratenen Zucchini, Nudeln mit Olivenöl, Bohneneintopf und Marmeladen.

Salbei ist von Haus aus ein sehr intensives und im Geschmack starkes Gewürzkraut. 

Der Salbei aus Kreta legt, wie die meisten Kräuter aus Kreta, geschmacklich und in der Intensität des Aromas aber noch "Einen drauf". Er sollte daher etwas sparsamer und vorsichtiger verwendet werden.

Die im Text genannten, der Pflanze nachgesagten Wirkungen, dienen nur zu Ihrer Information! Die Einnahme von Kräutern ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt! Die persönliche Verträglichkeit des Krautes ist unbedingt zu prüfen und zu beachten.

Zuletzt angesehen