Kretischer Wermut 50g

Kretischer Wermut 50g
8,50 € *
Inhalt: 50 Gramm (17,00 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 Arbeitstage

  • KT-WMT-0050
  • Kreta (Griechenland). Direktimport.
  • Artemisia absinthium
  • Mindestens haltbar bis Ende 12/2017
  • Kühl, trocken und dunkel
Wilder Wermut aus Kreta. Wermut ist bekannt für seine Intensität und Bitterkeit. Wohl dosiert... mehr
Produktinformationen "Kretischer Wermut 50g"

Wilder Wermut aus Kreta. Wermut ist bekannt für seine Intensität und Bitterkeit. Wohl dosiert ergibt der Tee-Aufguss einen angehmenen Aperitif, Digestif oder einfach ein stärkendes Getränk.

Weiterführende Links zu "Kretischer Wermut 50g"
Unser Kommentar zu "Kretischer Wermut 50g"
Andere Mengen bzw. Abfüllungen auf Anfrage.
Getrockneter Wermut (Artemisia absinthium) aus Kreta aus Wildsammlung und  Urproduktion .... mehr

Getrockneter Wermut (Artemisia absinthium) aus Kreta aus Wildsammlung und Urproduktion.

Nehmen Sie nur eine sehr, sehr kleine Menge Wermutkraut und immer mit sprudelnd, kochendem Wasser aufgießen. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel! Lassen Sie den Aufguss aber höchstens 1 - 3 Minuten ziehen. Nur so erhalten Sie einen im Geschmack noch angenehmen Aufguss. Vor dem Verzehr ist die individuelle und persönliche Verträglichkeit des Krauts unbedingt zu beachten.

Der Wermutstropfen, der keiner ist Wermut ist bekannt für seine Intensität und Bitterkeit. Der... mehr

Der Wermutstropfen, der keiner ist

Wermut ist bekannt für seine Intensität und Bitterkeit. Der Geruch des Wermuts vertreibt sogar Motten und lästige Fliegen. Wenn man den charakteristischen, bitteren Geschmack auf der Zunge spürt, erinnert man sich sofort an den "Wermutstropfen". Doch so bitter der Geschmack, so wertvoll die Wirkung. Daher zählt gerade beim Wermut unbedingt die richtige Dosierung!

So vertreibt Wermut u. a. Darmparasiten, regt den Appetit, die Leberfunktion und die Gebärmutter an. Traditionell wurde es daher auch bei Geburten eingesetzt. Typische Einsatzgebiete sind darüber hinaus Epilepsie, Schlaflosigkeit, Schwermut, Durchfall, Magenschmerzen und Leberunterfunktion.

Wermut enthält Thujon, welches reizend wirken kann (daher hat der Wermut auch seine Bekanntheit erlangt, Ohnmächtige oder Kreislaufschwache lässt man am Öl des Wermuts riechen). Wermut ist ein gutes Beispiel dafür, dass Bitterstoffe, die die Verdauungsorgane positiv beeinflussen, auch stärkend auf den Kreislauf wirken können. So ist es auch sehr interessant zu wissen, dass bereits Hippokrates Wermut bei nachlassender Gedächtnisfunktion verschrieb. Diese Funktion ist nach neuesten Erkenntnissen offenbar mit bestimmten Extrakten des Wermuts wissenschaftlich bestätigt.

Grundsätzlich lassen sich u. a. die folgenden Eigenschaften feststellen:stärkend, entkrampfend, Darmwurm vertreibend, fiebersenkend, hilfreich bei Wechseljahrsbeschwerden, fördert die Verdauung, harntreibend.

Für den Teeaufguss sollten Sie folgendes beachten:Nehmen Sie nur eine so sehr, sehr  kleine Menge Wermutkraut und übergießen Sie das mit heißem Wasser. Lassen Sie den Tee aber höchstens 1 Minute ziehen. Nur so erhalten Sie einen im Geschmack noch angenehmen Aufguss, den Sie sehr gut als Aperitif, Digestif oder einfach als stärkendes Getränk genießen können.

Die im Text genannten, der Pflanze nachgesagten Wirkungen, dienen nur zu Ihrer Information! Die Einnahme von Kräutern ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt! Die persönliche Verträglichkeit des Krautes ist unbedingt zu prüfen und zu beachten.

Zuletzt angesehen